Kunstprojekt spielraumaltar

Vom 8. bis 11. September findet in Köln der Evangelische Kirchbautag statt: Motto: „Mut baut Zukunft“. Die Veranstalter haben gezielt Gemeinden in Umbruchsituationenangesprochen und zu 

Kunstprojekten animiert, die neue Perspektiven aufzeigen. Daran beteiligen sich auch die Gemeinden  Mauenheim-Weidenpesch und Longerich, die derzeit ihre gemeinsame Fusion organisieren. Im Auftrag der Gemeinden hat die Künstlerin Dorothee Bielfeld das Projekt „spielraumaltar“ für unsere Immanuelkirche entwickelt. Vorgestellt wird das Kunstprojekt:

am Samstag 27. August ab 11.00 Uhr

Der „spielraumaltar“ besteht nach der Beschreibung der Künstlerin aus zwei gleichenObjekten, die symbolisch für die beiden fusionierenden Gemeinden stehen. Diese Objekte können und sollen bewegt werden. Sie sollen quasi im Kirchenraum ‚tanzen’, ihre Position und Konstellation verändern und dadurch zu liturgischen Experimenten und neuen Gottesdienstformen anregen.

Das Thema der Kommunikation wird durch die beiden Elemente dargestellt, aber der Altar lädt auch ein zum Gespräch und zum gemeinsamen Mahl. Nicht zuletzt müssen die Menschen, die ihn bewegen wollen miteinander kommunizieren, denn allein können wir nicht viel bewegen – das geht hier nur gemeinsam!

Termine im Überblick:

Vernissage
Samstag, 27. August 2022, 11.00 Uhr

Familiengottesdienst
Sonntag, 28. August 2022, 10.45 Uhr
Du deckst mir den Tisch…Psalm 23

Konzert im Dialog
Sonntag, 28. August 2022, 17.00 Uhr
…mit unseren Gaben
Leitung: Annerose Rademann und Michael Burt mit Kammerorchester und Kantorei

Eigene Homepage zur Gemeindefusion

Die beiden Kirchengemeinden Longerich und Mauenheim-Weidenpesch wollen fusionieren und haben einen entsprechenden Prozess gestartet. Es wurden Arbeitskreise gebildet und erste Treffen organisiert. Wichtig zu wissen: Zur Begleitung des Verfahrens wurde eine „Fusionshomepage“ eingerichtet, um Protestanten aus diesen Veedeln mitzunehmen auf dem Weg zu einer neuen, lebendigen Kirchengemeinde. Auf der Seite www.kirche-lomauwei.de finden Sie ab sofort Informationen zur Fusion, Einladungen zu gemeinsamen Veranstaltungen – einfach alles, was Sie zur Zukunft Ihrer Gemeinde wissen sollten.  Rechtzeitig vor der „Eheschließung“ stellen sich die beiden Partner auf der neuen Internetseite in kurzen Porträts zunächst einmal vor.
Also schnell mal auf www.kirche-lomauwei.de klicken oder hier einfach den Link Fusion (linke Spalte) nutzen!
PS: Natürlich gibt es Nachrichten zu Ihrer Gemeinde wie bisher auf den bekannten Homepages.   

Transparenz im Klingelbeutel

Hygiene- und Abstandregeln in den Gottesdiensten in der Immanuelkirche sehen vor, dass keine Kollekten im Klingelbeutel (durch die Reihen) eingesammelt werden. Stattdessen wird das Geld am Ausgang abgegeben. Im Mai (…) Weiterlesen

Paveier in der Immanuelkirche

Auch in diesem Jahr bringen die Paveier wieder weihnachtliche Stimmung nach Longerich. Unbedingt Termin vormerken und am besten schon Karten sichern:

Kölsche Weihnacht – Paveier & Gäste
Mittwoch, 30.11.2022
Immanuelkirche Köln-Longerich, Paul-Humburg-Straße 11, 50737 Köln
Einlass: 18:30 Uhr // Beginn: 19:30 Uhr
Tickets: 31,00 EUR
Feste Sitzplatzzuordnung

Vorverkaufsstellen: HWB Medien, E-Mail: bein@hwb-medien.de, Mobil: 0179 7491462
Buchhandlung Eselsohr, Altonaer Str. 55, 50737 Köln-Longerich
Drogerie Bach, Longericher Str. 441, 50739 Köln-Longerich
Charlotten Apotheke, Grethenstr. 36, 50739 Köln-Longerich

Es gilt die zum Veranstaltungszeitpunkt gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW.
Infos unter: www.pavement.de Weiterlesen

Blechbläserkreis

Erstes Treffen zum gemeinsamen Musizieren am 25. Mai 19.00 Uhr und dann jeweils imRhythmus von 14 Tagen Wo: Immanuel-Kirche Paul-Humburg-Straße 11 50737 Köln-Longerich Kontakt: Thomas Frese th@fresenet.de 0176 / 90717482  Annerose (…) Weiterlesen

Regeln für Gottesdienste

Regeln für Gottesdienste Für den Besuch von Gottesdiensten gilt in der Immanuelkirche die 3 G-Regel, für Konzerte und andere Veranstaltungen 2 G-Bedingungen. Impf- oder Genesungsnachweise werden derzeit nicht kontrolliert. Wir bitten Sie, weiterhin eine (…) Weiterlesen

  • © 2022 Immanuel-Gemeinde Köln-Longerich
Top